Porsche nimmt neues Ersatzteillager in Sachsenheim in Betrieb

15.04.2008


In weniger als einem Jahr Bauzeit konnte das 40.000 m² große Ersatzteillager in Eichwald bei Sachsheim abgeschlossen werden. Das 28 Millionen Euro schwere Gebäude dient als neues zentrales Ersatzteillager.

Das Lager wurde mit einer transparenten Gebäudestruktur gebaut, um ein angenehmes Arbeitsumfeld mit viel Licht zu schaffen. Die verwendeten Baustoffe entsprechen den neuesten Umweltstandards. Ein Großteil des Energieverbrauchs und der Wärmebedarf des Gebäudes wird umweltfreundliches Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerk abgedeckt das den neuesten Umweltstandards entspricht.

Die bisherigen Zentrallager in Ludwigsburg und Waiblingen wird der Sportwagenhersteller voraussichtlich noch bis 2010 betreiben. Auch die anderen 5 Lager im Großraum Stuttgart werden durch das neue Lager geschlossen werden, allerdings sorgt die zenrale Lage für eine Erhöhung des Lieferservices für alle Porsche Kunden.